Eine nachhaltigere Zukunft der Keramikindustrie basiert auf maximierter Energieeffizienz und alternativen Energieträgern. Bei Keramischer OFENBAU bieten wir beides:

Unser bewährtes EnerViT-System ermöglicht bis zu 50 % Energie- und Emissions-Einsparung, wie unsere Fallstudien zeigen. Derartige Einsparungen sind besonders relevant für den Weg der Industrie in eine grünere Zukunft, auf dem EnerViT eine optimale Brückentechnologie darstellt. Ob Neubau oder Nachrüstung von Bestandsanlagen – EnerViT ist ökonomisch und ökologisch sinnvoll.

Aber wir gehen noch weiter: Da die Elektrifizierung von Bestandsanlagen nicht immer möglich oder sinnvoll ist, bereiten wir den Weg zum Ofen der Zukunft, betrieben mit grünem Wasserstoff. Unseren Kunden bieten wir dafür eine niedrigschwellige Lösung: EnerViT H2 ready. Das System steigert die Effizienz von Ofenanlagen unmittelbar und ermöglicht gleichzeitig, mittels geringfügiger Anpassungen, den Wechsel von Erdgas zu Wasserstoff, sobald letzteres vor Ort verfügbar ist.